Skip to main content

Wahlkampf gestartet

Unsere Kampagne hat eine klare Botschaft: Keine Lust auf ein Weiterso der Politik der Großen Koalition, die die sozialen Probleme nur verwaltet, statt sie zu lösen. Wir dagegen machen in unserer Kampagne Lust auf soziale Gerechtigkeit und auf Frieden. Dafür stehen unsere acht Schwerpunktplakate und unser Spitzenteam aus dem Spitzenduo und den Parteivorsitzenden. Auf geht's.

Mehr zur Kampagne
Alle Rechte vorbehalten

Der Kampf geht weiter

Katja Kipping freut sich über die Ehe für alle, stellt aber anlässlich des diesjährigen "Christopher Street Day" (CSD) in Berlin fest, dass Deutschland von einer vollständigen Gleichstellung aller Liebes- und Lebensweisen trotzdem noch weit entfernt ist.

 

Weiterlesen

Guerric / CC BY-NC-ND 2.0

EU tritt Recht auf Asyl mit Füßen

"Schon die Diskussion darüber, Schutzsuchende nach Libyen zurückzuschieben, zeugt von blanker Menschenverachtung. Flüchtlingslager in Libyen sind Orte der Folter, der Vergewaltigung aber auch der Sklavenarbeit. Und die libysche Küstenwache mischt bei diesem grausamen Geschäft kräftig mit", kommentiert Ulla Jelpke die heutige Außenministerkonferenz in Brüssel.

Weiterlesen

Mehr zum Thema Flüchtlinge

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden. Zum Onlineshop

Klimaschutz und Steuergerechtigkeit
"Statt die fragwürdige Tradition eines exklusiven G20-Debattierklubs fortzuführen, hätte die Bundesregierung sich für ein neues demokratisches Format im Rahmen der UNO zur Besprechung der globalen Probleme einsetzen müssen. Die Menschen nehmen der Bundesregierung und den anderen Regierungschefs nicht ab, dass sie sich zum x-ten Mal treffen, um weltweit Armut und Hunger zu bekämpfen." Sahra Wagenknecht
Aktuelle Presseerklärungen
Parteivorstand

Der Kampf für die Gleichstellung aller Liebes- und Lebensweisen geht weiter

Anlässlich des diesjährigen "Christopher Street Day" (CSD) in Berlin erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Bundestagsfraktion

Kriminelle Energie in der Autoindustrie ist erschreckend

„Spätestens jetzt wird niemand mehr daran glauben können, dass es sich um einen reinen VW-Skandal handelt. Sollten sich die heutigen Meldungen zu Absprachen in der... Weiterlesen

Europafraktion

GUE/NGL President asks Tajani to call German authorities to account over actions against MEP Eleonora Forenza

In a letter to the President of the European Parliament, Gabi Zimmer has called for an investigation into, and an apology for, the unlawful detention of MEP Eleonora Forenza during... Weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Versammlungsteilnehmer präventiv ihrer Rechte berauben?

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) fordert heute strenge Meldeauflagen und elektronische Fußfesseln für potenzielle Gewalttäter, sie sollen "Demonstrationsorte gar nicht... Weiterlesen

SPD-Ankündigung, Rentengerechtigkeit herzustellen, bleibt heiße Luft

Zur Ablehnung des Antrags "Rentenungerechtigkeit beseitigen" erklärt der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: Weiterlesen

Sonderung nach Besitzverhältnissen ist weiter traurige Realität an Hessens Privatschulen

Zur Analyse des Wissenschaftszentrum Berlin "Defizite der Regulierung und Aufsicht von privaten Ersatzschulen in Bezug auf das Sonderungsverbot nach Art. 7 Abs. 4 Satz 3 GG", nach... Weiterlesen