Skip to main content
Katja Kipping, Julia Schramm, Anke Domscheit-Berg und Martin Delius nsch der Pressekonferenz

#digitallinks

Katja Kipping, Julia Schramm, Anke Domscheit-Berg und Martin Delius haben auf einer Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus ihr Positionspapier "#digitallinks" vorgestellt. In zehn Punkten entwickeln sie eine digitale Agenda der LINKEN: "Digitalisierung und Industrie 4.0 bedeuten grundlegende Veränderungen. Die Art, wie wir leben und arbeiten, wie wir uns bewegen und wie wir kommunizieren, hat sich bereits entscheidend verändert - und wir erleben gerade erst die Anfänge dieses Prozesses. ..."

weiterlesen
(c) Deutscher Bundestag / Achim Melde

Frankreich auf neuen Wegen?

Hundert Tage nach dem Amtsantritt des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zieht Axel Troost eine erste Bilanz der politischen und wirtschaftlichen Erfolge und Misserfolge in Deutschlands westlichem Nachbarland.

Weiterlesen

(c) Deutscher Bundestag / Achim Melde

Nächster Crash kündigt sich an

Sahra Wagenknecht hat das Anleihenkauf-Programm der Europäischen Zentralbank als Enteignung der Kleinanleger kritisiert. Es gebe eine unglaubliche Geldflut, aber keine entsprechende Wertschöpfung, sagte sie im Deutschlandfunk. Das werde sich rächen.

Weiterlesen

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden. Zum Onlineshop

Los geht's: Haustürwahlkampf!

"Zuhören, die Leute schätzen es sehr, dass wir kommen und dass wir uns für sie interessieren", so die Erfahrung unseres Parteivorsitzenden Bernd Riexinger vom Haustürwahlkampf der LINKEN in Baden-Württemberg. Also – auf in die heiße Wahlkampfphase. zum Haustürwahlkampf

Letzte Chance: Plakatspende!

Nachbarn eine Freude machen und mit einer Plakatspende DIE LINKE unterstützen: Standort aussuchen und den Betrag für eine zehn- oder elftägige Plakatierung spenden. Aber Achtung: Aus organisatorischen Gründen sind die interessantesten Standorte nur noch bis Ende August zu buchen, am 3. September ist dann endgültig Schluss.

Zur Plakatspende

Aktuelle Presseerklärungen

Parteivorstand

Katalonien bleibt ein Land des Friedens und des Willkommens

Zu den Terroranschlägen in Barcelona äußert sich der Vorsitzende der Europäischen Linken (EL) Gregor Gysi: Weiterlesen


Bundestagsfraktion

Neuordnung der Afghanistan-Strategie bringt keine politische Lösung

„Wenn US-Präsident Donald Trump nun mit Blick auf Afghanistan verkündet, kein fremdes Land nach dem US-Modell verändern zu wollen, gleichzeitig aber die Einsatzbefugnisse erweitern... Weiterlesen


Europafraktion

GUE/NGL condemns Erdoğan’s abuse of Interpol and political interference in Germany

GUE/NGL MEPs have rounded on Turkish President Recep Tayyip Erdoğan for his latest action including the abuse of Interpol to silence his critics and for trying to influence the... Weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Sachsen-Anhalt

Fall Oury Jalloh - Immer noch mehr Fragen als Antworten

Der Asylbewerber Oury Jalloh fand vor zwölfeinhalb Jahren in einer Zelle im Polizeirevier Dessau den Tod. Noch immer ist unklar, wie er in einer Polizeizelle mit gefesselten Händen... Weiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern

SPD steht hinter diskriminierender Ausnahmeregelung für Langzeitarbeitslose beim Mindestlohn

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage "Ausnahmeregelung für Langzeitarbeitslose nach § 22 Absatz 4 Satz 1 des Mindestlohngesetzes" erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone... Weiterlesen


Thüringen

Erweiterte Landesvorstandssitzung zur Gebietsreform

Am Montagabend traf sich der Landesvorstand DIE LINKE. Thüringen mit den Kreisvorsitzenden, den Mitgliedern des Landesausschusses, kommunalen Mandatsträgern, Mitgliedern des... Weiterlesen